Tutorial 3: Der erste Flugplan

Kurze Einführungen in die verschiedenen Bereiche von Skysimulation.

Tutorial 3: Der erste Flugplan

Beitragvon unitednations » Dienstag 24. November 2015, 17:06

Tutorial 3: Der erste Flugplan

Bevor wir nun den ersten Flugplan erstellen können, ist noch eine kurze Vorbereitung nötig: Zum Einen muss noch festgelegt werden welcher Service auf den zukünftigen Strecken angeboten wird, zum Anderen müssen zunächst Niederlassungen eröffnet werden, ehe diese in den Flugplan aufgenommen werden können.

Über "Unternehmen" -> "Service" rufen wir die Serviceübersicht auf. Mit einem Klick auf "Neues Profil erstellen"...
Bild


... öffnet sich die folgende Übersicht, bei der wir aus unterschiedlichen Serviceleistungen wählen können.
Hierbei ist es nicht zwingend erforderlich Produkte aus jeder Kategorie zu wählen. Für die ersten Strecken ist ein Service von 10€ ausreichend. Wählt die Leistungen aus, welche ihr euren Fluggästen anbieten wollt, gebt eurem Serviceprofil einen Namen und speichert es anschließend ab.
Bild


Wir werden nun wieder zur Serviceübersicht weitergeleitet, in der nun das eben erstellte Serviceprofil erscheint. Das System hat dieses automatisch als Standardprofil gesetzt. Bei mehreren Serviceprofilen kann diese Wahl natürlich selbst getroffen werden.
Bild


Nach der erfolgreichen Erstellung eines Serviceprofils können wir uns nun der Eröffnung von Niederlassungen widmen. Welche ihr dabei jetzt wählt ist euch selbst überlassen, beachtet dabei aber Faktoren wie Personalanzahl, Landebahnlänge, Aufkommen und Landegebühren (die Angaben der Lärmschutzkategorie und der Zeitzone könnt ihr hingegen vernachlässigen). Wie bereits schon in Tutorial 1 erwähnt, findet ihr eine Auflistung aller Flughäfen unter "Statistik" -> "Verzeichnis".
Sobald ihr eine Niederlassung gefunden habt, die ihr in euren Flugplan aufnehmen wollt, klickt ihr in der rechten unteren Ecke der Detailansicht auf "Niederlassung hier erstellen".
Bild


Es erfolgt eine Weiterleitung auf die folgende Seite, auf der wir die Angaben mit einem Klick auf "Niederlassung erstellen" bestätigen.
Bild


Eröffnet nun beliebig viele Niederlassungen, behaltet dabei aber die Personalanzahl und die damit verbundenen Personalkosten im Hinterkopf.
Weiter geht es anschließend mit der Erstellung des eigentlichen Flugplanes. Dazu öffnen wir das Flugplanmenü über "Unternehmen" -> "Flugplan" -> Kategorie öffnen -> "anzeigen" oder "Unternehmen" -> "Flotte" -> Klick auf Registrierung.
Mit einem weiteren Klick auf "Flugplanübersicht" öffnet sich diese nun.
Bild


Wir setzen die Auswahl auf "Neue Flugnummer" und geben alle erforderlichen Angaben in die Maske ein. Bei der Wahl des Preises empfehlen wir euch zu Beginn die Nutzung der relativen Preise. Beginnt hierbei etwa bei 450% und beobachtet im Laufe der nächsten Tage das Buchungsverhalten eurer Passagiere: Im Idealfall wird der entsprechende Flug erst wenige Minuten vor Start zu 100% gebucht.
Durch einen Klick auf das Feld "Flug generieren", wird der Flug in die scrollbare Flugplanleiste übernommen. In der schematischen Anzeige des Fluges klicken wir auf den kleinen Pfeil, sodass die nächstmögliche Abflugszeit direkt in die Eingabemaske unter "Abflugzeit" übernommen wird. Nach dieser Vorgehensweise erstellen wir nun weitere Flüge,...
Bild


... bereits bestehende Flugnummern können wir in der Auswahl unter "bestehende Flugnummern" auswählen.
Bild


Sobald der gesamte Montag verplant wurde, können wir mit einem Klick auf "auf alle Tage anwenden" den Flugplan für alle weitere Wochentage übernehmen. Natürlich könnt ihr auch für jeden Tag einen individuellen Flugplan erstellen.
Hinweis: Die hier gezeigte Erstellung eines Flugplanes ist nur ein Beispiel, der erste Flug kann bspw. auch schon 0 Uhr starten - die gesamte Gestaltung des Flugplanes ist euch überlassen.
Bild


Mit der Einplanung der Wartung unter Berücksichtigung des Überhanges in der Nacht von Sonntag zu Montag (siehe Button rechts: "Montag (Überhang)") schließen wir die Flugplanung ab. Wartungen sollten vor allem in den Nachtstunden durchgeführt werden, da in diesen Zeiten die Buchungen nicht ganz so stark sind wie tagsüber. Eine Wartung pro Woche ist auch bei sehr kurzen Flügen in der Regel ausreichend.
Zu guter letzt geben wir den Flugplan mit einem Klick auf "Flugplan freigeben" für Buchungen frei.
Bild


Die schematische Darstellung färbt sich grün. In den nächsten Stunden werden nun die ersten Buchungen stattfinden, welche dann unter "Eingebuchte Flüge" einzusehen sind.
Bild


Somit wären die grundlegenden Funktionen bei Skysimulation erklärt. Solltet ihr noch Fragen haben, so könnt ihr euch gerne jederzeit an uns oder an andere User im Forum wenden.
In einem weiteren Tutorial werden wir uns demnächst noch mit den Finanzenübersichten & einzelnen Statistiken auseinandersetzen.
Bis dahin wünschen wir euch viel Spaß beim Ausprobieren und wünschen euch beim Aufbau eurer eigenen Fluggesellschaft viel Erfolg!


Euer
Skysimulation-Support & Forenmoderation

Benutzeravatar
unitednations
Supporter
 
Beiträge: 630
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 17:46
Wohnort: Dresden

Zurück zu Tutorials



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron